10.02.2020, von BA

EINSATZ UNWETTER - NOTSTROM

Landwirtschaftlichen Großbetrieb mit Strom versorgt

Vom vorherigen Einsatz liefen noch die restlichen Aufräumarbeiten, als wir per Telefon zum einem großen landwirtschaftlichen Betrieb in den östlichen Landkreis alarmiert wurden.

Das Anwesen hatte bereits seit den Morgenstunden keinen Strom, da aufgrund des Unwetters das öffentliche Netz gestört war.

Nach Erkundung durch unsere Fachberater konnten wir mit unserer Netzersatzanlage einen Großteil des Betriebs einspeisen.

Zum Nachmittag hin konnte der örtliche Versorger die Netzleitung wieder herstellen und wir unseren Einsatz beenden.

Die Aufräumarbeiten zogen sich noch bis in den späten Abend hinein.

Auch hier vielen Dank an die Arbeitgeber für die Freistellung der Arbeitnehmer.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: