10.02.2020, von BA

EINSATZ UNWETTER

Sturmtief Sabine fordert auch das THW Neumarkt

Nach einer verhältnismäßig ruhigen Nacht wurde das THW Neumarkt gegen 10 Uhr durch die Kreiseisatzzentrale alarmiert.

Stichwort: "abgedecktes Dach in Döllwang"

Durch das neue Alarmierungssystem "FF-AGENT" des OV-Neumarkt konnten innerhalb 2 Minuten rund 20 Einsatzkräfte aktiviert werden.

15 Minuten nach Alarm wäre der erste LKW abmarschbereit gewesen. Genau zu diesem Zeitpunkt wurden Feuerwehr und THW duch die Einsatzleitung abbestellt, da das Dach anderweitig gesichert wurde.

Ebenfalls wurde notwendiges Material und Gerät verladen, welches jetzt wieder aufgeräumt werden musste.

Somit konnte ein Großteil der Arbeitnehmer wieder zur Mittagspause in die Firmen zurückkehren.

An dieser Stelle gilt unser herzlicher Dank den Arbeitgebern und Kollegen userer Einsatzkräfte, welche die Mitarbeiter für den Einsatz freistellen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: