05.06.2020, von BA

Einsatz - Notlandung Flugzeug

Großalarm nach Ankündigung einer Flugzeug Notlandung in Neumarkt

Am 05.06.2020 wurde unser Fachberater zu einer „Notladung Flugzeug“ alarmiert. Da bei diesem Stichwort großer Schaden für Menschen und Umgebung zu erwarten ist, wurde eine sehr große Einsatzmittelkette ausgelöst.

Durch die Flugsicherung wurde die Leitstelle Regensburg alarmiert, dass ein Pilot einer Passagiermaschine Probleme mit dem Fahrwerk hat und auf dem Sportflughafen in Neumarkt zur Notlandung ansetzen wollte. Zu diesem Zeitpunkt war auch die Größe des Fliegers unklar sodass enorme Vorkehrungen getroffen wurden.

Das THW ist dabei ein wichtiger Bestandteil, wenn es um die schwere Bergung und die Sicherung von Gebäuden geht. Der Neumarkter Flugplatz ist in unmittelbarer Nähe des Klinikums und wird von Restaurants umgeben, die zur Mittagszeit gut besucht waren.

Die Einsatzleitung bereitete bereits eine große Evakuierung vor als die erlösende Meldung kam, dass der Flieger es noch bis zum „großen“ Flughafen nach Nürnberg schafft und dort die Landungversucht.

Einige Zeit darauf wurde berichtet, dass es sich um ein zweimotoriges Fluggerät mit vier Personen handelte. Glücklicherweise konnte der Flieger mit eigener Technik landen und wurde durch die Kameraden der Flughafenfeuerwehr bestmöglich abgesichert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: