19.02.2021, von BA

AUSBILDUNG - THW Neumarkt testet eigens entwickeltes Modulsystem für Ausbildung unter Corona

Neumarkter Führungskräfte entwickelten eigenes Ausbildungssystem für die Einsatzkräfte

Eine Ausbildung am Freitag Abend. Über 30 Einsatzkräfte auf dem Hof des THW Neumarkt.

Mit diesem Szenario haben die Führungskräfte des THW Neumarkt am jährlichen Strategietag eine speziell auf die Corona Situtation angepasstes Ausbildungssystem entwickelt.

Jede der drei Teileinheiten (B/N/WP) bildet ein Modul aus. Je Moduleinheit sind maximal 12 Helferinnen und Helfer zugelassen. Jeder Block startet 30 Minuten versetzt um in den kritischen Bereichen wie Spindraum, Flurbereichen und Pausen genügend Abstand sicherstellen zu können.

Während den Ausbildungen sind die jeweiligen Gruppen alle mit FFP2 Maske bestückt und räumliche auf dem weitläufigen Areal des Ortsverbandes verteilt.

Nach dem ersten Testlauf waren sich die Neumarkter Führungskräfte einig, dass auf dieser Basis eine sichere Ausbildung aller Teilnehmer gewährleistet werden kann. Weiter so!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: